Die Schulform Berufsbildende Schule

Berufsbildende Schulen umfassen berufsqualifizierende Bildungsgänge.

In den Berufsschulen wird mit dem Ziel unterrichtet, Schüler und Schülerinnen im
Rahmen der beruflichen Erstausbildung oder - für eine berufliche Tätigkeit
- vorwiegend berufsbezogene Kenntnisse und praktische Fertigkeiten zu vermitteln
und die Allgemeinbildung der Schüler und Schülerinnen zu vertiefen. Der Unterricht
erfolgt im ersten Jahr in der Grundstufe, in den weiteren Jahren in verschiedenen Fachstufen.

In Berufsschulen wird ohne berufliche Vorbildung der Schüler und Schülerinnen durch fachtheoretischen und fachpraktischen Unterricht auf eine Berufstätigkeit vorbereitet.
Die Berufsschule hat auch die Aufgabe die Allgemeinbildung zu vertiefen.

Die Schüler und Schülerinnen werden so in die einzelnen Berufrichtungen eingeführt
und für einen Beruf ausgebildet, bis hin zur Abschlussprüfung. Ziel ist es, die Schüler
mit guten Kenntnissen für die verschiedenen Berufsfelder auszustatten.

Abschlüsse:

  • Erfüllung der Berufsschulpflicht
  • Mittlerer Bildungsabschluss



Auch Sie können Schule mitgestalten

 

Termine